Age of Sigmar Kernbataillone Handbuch (Aktualisiert für 3.0)

  • Günter Schneider
  • Datum: 16. April 2022
  • Zeit zum Lesen: 12 min.

Die dritte Edition von Warhammer: Age of Sigmar steht vor der Tür, und eine der wichtigsten Neuerungen ist die Einführung von Kernbataillonen. Aber wie funktionieren die Age of Sigmar Core Battalions in AoS 3.0? Und was solltet ihr beachten, wenn ihr eines auswählt?

Dieser kurze Leitfaden hilft euch, dieses neue Feature zu nutzen, um bessere Armeen in der neuen Edition des Spiels zu erstellen.

Eine Anmerkung zu den Regeln in Age of Sigmar 3.0: In diesem und anderen Artikeln werfen wir einen detaillierten Blick darauf, wie Age of Sigmar 3.0 gespielt wird. Dabei beziehen wir uns oft auf die Grundregeln des Spiels. Diese Regeln sind als kostenloser Download auf der Age of Sigmar-Website hier erhältlich.

Was ist ein Kernbataillon?

Ein Kernbataillon ist eine Möglichkeit, bestimmte Einheitentypen für deine Armee auszuwählen, um einen oder mehrere Boni zu erhalten. Sie werden unter Eintrag 26 in den Age of Sigmar 3.0 Core Rules beschrieben.

Jedes Kernbataillon hat einen Namen, eine Reihe von Symbolen, die die Einheitentypen repräsentieren, die du als Teil dieses Bataillons mitbringen musst (in schwarz), eine Reihe von Symbolen, die Einheitentypen repräsentieren, die im Bataillon optional sind (in grau), und ein oder mehrere Fähigkeitssymbole, die zeigen, wie du vom Einsatz dieses Bataillons profitierst.

Was sind Einheitensymbole, und was bedeuten sie?

Was sind Einheitensymbole, und was bedeuten sie?

Um zu verstehen, welche Einheiten Sie in ein Bataillon aufnehmen können, müssen Sie die Einheitensymbole verstehen. Diese Symbole stehen für verschiedene Einheitentypen, und ihre Beschreibungen beziehen sich alle auf bestimmte Rollen. Diese Rollen finden sich im Pitched Battle Profile einer Einheit, d.h. in der Liste der Einheiten und ihrer Punktwerte am Ende jedes Battletoms oder in der Broschüre Pitched Battle Profiles, die dem jährlichen General’s Handbook beiliegt.

Man kann also nicht direkt aus der Warscroll einer Einheit (den kostenlosen Regeln, die der Einheitenbox beiliegen oder als Download im Games Workshop Webstore erhältlich sind) ersehen, wie sie in ein Kernbataillon passt – man muss die neue Army Builder App, den Warscroll Builder oder das Battletome/Pitched Battle Profiles Booklet verwenden, um es herauszufinden.

Diese Kette von verschiedenen Typen und Schlüsselwörtern, die miteinander interagieren, kann etwas verwirrend sein, also lass uns die Einheitensymbole durchgehen, auf die du in einem Kernbataillon treffen kannst:

  • Ein Kommandant, dargestellt als Stormcast-Held auf einem Dracoth-Reittier, ist eine Einheit, die das Schlüsselwort Anführer hat. Diese Einheiten sind alle Helden, aber nicht alle Helden sind Anführer, also sei vorsichtig. Ein Fyreslayers Grimwrath Berzerker ist zum Beispiel ein Held (Schlüsselwort), aber kein Anführer (Rolle auf dem Schlachtfeld), also passt er nicht in diesen Slot in deinem Kernbataillon, aber ein Fyreslayers Battlesmith ist ein Held und ein Anführer, also passt er in diesen Slot. Anführer sind normalerweise
  • Helden, die anderen Einheiten in deiner Armee Verstärkungen geben können.
    Ein Unterbefehlshaber, der als Stormcast-Held dargestellt wird, hat die gleichen Voraussetzungen wie ein Anführer, aber er muss weniger als 10 Wunden auf seiner Kriegsliste haben. Ein Unterbefehlshaber spielt keine andere Rolle als ein Kommandant, aber er erlaubt es dir, mehr Anführer in dein Bataillon zu bringen, während er dich durch die
  • Begrenzung der Wunden daran hindert, deine mächtigsten Optionen zu wählen. Eine Cities of Sigmar-Armee hat zum Beispiel viele Optionen für diese Rolle, wie den General der Freien Gilde und den Nomadenfürsten.
    eine Truppeneinheit, dargestellt als ein Stormcast Vindictor Modell, ist jede Einheit, die kein Anführer, Artillerie oder Behemoth ist. Das bedeutet, dass du in diese Rolle deine
  • Einheiten an der Kampflinie, deine starke Infanterie, deine Bogenschützen, Kavallerie und so weiter steckst, aber beachte, dass es auch bedeutet, dass deine Helden, die keine Anführer sind, wie z.B. der Grimwrath Berzerker, ebenfalls auf diesen Platz in deinem Bataillon passen. Wenn also etwas nicht in einen der anderen Slots deines Kernbataillons passt, kommt es einfach in den Truppen-Slot.
    eine Artillerie-Einheit, dargestellt als eine Stormcast Celestar Ballista, ist die einfachste: es ist jede Einheit, die die Artillerie-Rolle in ihrem Pitched Battle Profile hat, also gibt es hier keine Verkettung von verschiedenen Begriffen.
    ein Monster, dargestellt als Drache, ist eine Einheit, die das Schlüsselwort Behemoth, aber nicht das Schlüsselwort Leader hat. Verwirrenderweise ist es nicht unbedingt eine
  • Einheit, die das Schlüsselwort Monster auf ihrer Kriegsrolle hat. Ein Kharadron Overlords Arkanaut Ironclad zum Beispiel passt in diesen Slot, aber es ist ein riesiges Luftschiff. Ein Ogor Mawtribes Frostlord auf Stonehorn passt nicht in diese Rolle, weil er zwar ein Behemoth, aber auch ein Anführer ist.

Wir haben es hier also mit 3 verschiedenen Begriffen zu tun, die irgendwie miteinander verwoben sind: Es gibt die Schlachtfeld-Rolle (zu finden auf dem Schlachtfeld-Profil der Einheit, dort, wo auch die Punkte zu finden sind). Man hat die Schlüsselwörter auf der Kriegsrolle der Einheit und jetzt haben wir diese Symbole Kommandant, Trupp und so weiter, die sich auf die Schlachtfeldrolle beziehen, aber auch auf Verwundungen und so weiter.

Nebenbei bemerkt: vielleicht hätte man das etwas einfacher machen können? Und auch die Symbole machen es nicht einfacher. Auf den ersten Blick sieht es cool aus, aber da ich von Warcry komme, weiß ich, dass es auf lange Sicht nur unübersichtlicher ist.

Was sind Bataillonsfähigkeiten?

Bataillonsfähigkeiten sind die Boni, die du erhältst, wenn du die Einheiten deiner Armee in Bataillonen organisierst. Diese werden durch Fähigkeitssymbole in den Regeln für dein Hauptbataillon dargestellt.

In den Grundregeln sind diese Symbole aufgelistet, aber sehen wir uns die taktischen Vorteile der einzelnen Symbole etwas genauer an:

  • Mit „Vereint“, dargestellt als drei Fäuste, kannst du alle Einheiten eines Kernbataillons auf einmal einsetzen. Dies ist aufgrund der Art und Weise, wie die Aufstellung in Age of Sigmar funktioniert, sehr nützlich: Die Spieler stellen abwechselnd eine ihrer Einheiten auf dem Spieltisch auf, und der Spieler, der zuerst mit der Aufstellung seiner Einheiten fertig ist, darf entscheiden, ob er den ersten Zug im Spiel machen möchte. Mit Unified kann man alle Einheiten eines Kernbataillons auf einmal aufstellen, als wären sie eine einzige Einheit, was man gemeinhin als „One Drop“ bezeichnet. Auf diese Weise können Sie die Spielreihenfolge viel besser kontrollieren, als wenn Sie alle Einheiten einzeln aufstellen würden. Da dieses Fähigkeitssymbol dem Kernbataillon mit den meisten Einheiten, dem Kampfregiment, zur Verfügung steht, eignet es sich hervorragend für Armeen mit vielen kleinen Einheiten, die sonst ihre Einheiten zuletzt aufstellen würden.
  • Der Experte, dargestellt als Schwert und Schild, erlaubt es einer Einheit des Kernbataillons, eine der Befehlsfähigkeiten Großangriff und Großverteidigung zu nutzen, ohne dass ein Befehl erteilt wird und ohne einen Befehlspunkt dafür auszugeben. Es ist nicht ganz klar, was es bedeutet, dass der Befehl nicht „erteilt“ wird, aber es könnte bedeuten, dass man niemanden braucht, der ihn erteilt (einen Helden, einen Einheitenchampion, ein Totem usw.) – wir müssen auf eine Regelklärung von Games Workshop warten, aber bis dahin empfehlen wir, einfach so zu spielen, als ob man die Fähigkeit einmal pro Spiel kostenlos nutzen kann. Da dieses Fähigkeitssymbol derzeit zum Linienbrecher-Kernbataillon gehört, das nicht nur einen Kommandanten, sondern auch jede Menge Monster enthält, ist dies eine Fähigkeit, die es dir ermöglicht, entweder eine deiner teuren Einheiten am Leben zu halten, wenn es wirklich darauf ankommt, oder ihren Schadensausstoß in einem entscheidenden Kampf zu maximieren.
  • Prächtig, dargestellt als glühendes Fläschchen, lässt dich eine zusätzliche Verbesserung (siehe unseren Artikel über den Aufbau von Armeen für weitere Informationen) für deine Armee auswählen. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn du viele Helden in deiner Armee hast, die du verbessern möchtest. Daher ist es nur passend, dass diese Fähigkeit auch für die beiden Helden-lastigen Kernbataillone Kriegsherr und Kommando-Entourage verfügbar ist.
  • Slayer, dargestellt als zwei aufeinanderprallende Schwerter, funktioniert genauso wie Expert, aber anstelle von All-out Defence kannst du einmal pro Schlacht die Befehlsfähigkeit Unleash Hell wählen, mit der du einen kostenlosen Schussangriff für eine Einheit auf eine gegnerische Einheit in der Nähe durchführen kannst, ohne einen Befehlspunkt auszugeben.
  • Der Stratege, dargestellt als blitzgeschmückter Helm, ermöglicht es dir, einmal pro Schlacht zu Beginn deiner Heldenphase einen zusätzlichen Befehlspunkt zu erhalten. In der dritten Edition von Age of Sigmar, in der der Einsatz von Kommandofähigkeiten der Schlüssel zu fast jeder Phase einer Kampfrunde ist, ist dies ein wesentlicher Bonus. Du kannst diese Fähigkeit erhalten, indem du ein Kriegsherrn- oder Kommando-Entourage-Kernbataillon mitbringst, aber sei dir bewusst, dass du in einem Kriegsherrn-Kernbataillon sowohl diese Fähigkeit als auch Prächtig erhältst, während Kommando-Entourage dich zwingt, zwischen den beiden Fähigkeiten zu wählen.
  • Swift, dargestellt als leuchtender Pfeil, funktioniert wie Expert und Slayers, aber mit anderen Fähigkeiten: Sie erlaubt es dir, eine der beiden Fähigkeiten „Im Laufschritt“ und „Vorwärts zum Sieg“ einmal pro Schlacht einzusetzen, ohne einen Kommandopunkt dafür auszugeben. Diese Fähigkeit steht nur dem Vanguard-Kernbataillon zur Verfügung, für das man nur einen Unterkommandanten und 1-3 Truppen mitbringen muss, so dass es ein ideales Bataillon für einen Stoßtrupp aus fliegenden oder berittenen Einheiten ist.

Das Pitched Battles 2021 Battlepack, das für Matched-Play-Spiele verwendet wird (siehe unseren Artikel über den Aufbau von Matched-Play-Armeen hier), fügt zwei Kernbataillone hinzu, die spezifische Fähigkeiten statt Fähigkeitssymbole verwenden:

  • Das Alpha-Beast Pack, das aus 2-3 Einheiten mit der Monsterrolle besteht, verfügt über die Fähigkeit Scent Tracking, die es jeder Einheit des Bataillons ermöglicht, eine kleine Bewegungsaktion durchzuführen, bevor das Spiel beginnt. Dies ist ideal, um in Position zu kommen, nachdem der Feind seine Truppen aufgestellt hat, aber bevor er auf die neue Position deines Bataillons reagieren kann.
  • Die Jäger der Herzlande benötigen 2-3 Truppen und verfügen über die Fähigkeit Expert Underdogs, die Monster daran hindert, ihre Fähigkeit Monströses Wüten gegen die Einheiten des Bataillons einzusetzen. Dies ist eine gute Gegentaktik für ein Battlepack, das Monster auf jede erdenkliche Weise stärkt.

Warum sollte ich Kernbataillone verwenden, wenn ich meine Armee aufbaue?

Kernbataillone sind nicht unbedingt erforderlich, wenn du eine Armee in Age of Sigmar aufbaust. Nicht einmal im Matched Play, das sein eigenes System von Punkten und Rollenlimits für Einheiten hat, um dir bei der Strukturierung deiner Armeeliste zu helfen. Warum solltest du sie also verwenden?

Hier sind ein paar Gründe dafür:

  1. Sie sind kostenlos! Wenn du Age of Sigmar in der vorherigen Edition gespielt hast, bist du daran gewöhnt, dass Bataillone Punkte kosten, wenn du deine Armee aufbaust, aber Kernbataillone kosten keine Punkte, also kannst du genauso gut sehen, für welche Bataillone deine Armee in Frage kommt, selbst wenn du deine Armee nicht um sie herum aufbaust.
  2. Sie geben dir wertvolle Boni. Wie du im Abschnitt darüber sehen kannst, gibt dir jedes Bataillon wertvolle neue taktische Vorteile und Optionen, und dein Gegner hat wahrscheinlich auch schon einige davon ausgewählt, also achte darauf, dass du die Bataillone wählst, die deine Armee und deine Einheiten ergänzen.
  3. Sie helfen dir, darüber nachzudenken, was du mit deiner Armee tun willst. Dieser Punkt ist wirklich sehr wichtig. Das andere große Warhammer-Spiel, Warhammer 40.000, hat seit Jahren ein ähnliches System (genannt Abteilungen), und meine Erfahrung beim Aufbau von Armeen in diesem Spiel ist, dass du deine Armee einfach besser verstehst, wenn du sie als eine Sammlung verschiedener Regimenter (Kernbataillone/Abteilungen) mit bestimmten Aufgaben betrachtest. Du könntest zum Beispiel deine Armeeliste um ein großes Schlachtregiment herum aufbauen, das du als One-Drop abwerfen kannst, und dann entweder eine schnelle Vorhut, eine große Batterie mit großer Reichweite oder ein verheerendes Linienbrecher-Kernbataillon hinzufügen, je nachdem, welchen Spielstil du bevorzugst. Aus diesem Grund denke ich nicht, dass selbst die grünsten Anfänger Kernbataillone vermeiden sollten, weil sie das später lernen werden: Du musst deine Armee von Anfang an durch die Linse der Kernbataillone betrachten.

Was sollte ich beim Aufbau von Armeen mit Kernbataillonen beachten?

Wenn du deine Armee in Age of Sigmar 3.0 mit Kernbataillonen aufbaust, solltest du ein paar Dinge beachten (einen detaillierten strategischen Überblick über den Armeeaufbau findest du in unserem Artikel über den Armeeaufbau hier):

  • Nicht alle deine Einheiten müssen in ein Kernbataillon passen – wohl oder übel. Das bedeutet, dass du immer eine zusätzliche Einheit oder einen Helden aufnehmen kannst, auch wenn sie nicht in dein Bataillon passen. Er erhält nur keine der Fähigkeiten, die er in einem Bataillon hat.
  • Überlege dir, welche Bataillone zu deiner Fraktion passen. Eine Cities of Sigmar-Armee, die sich auf Synergien zwischen großen und kleinen Helden verlässt, wird wahrscheinlich immer ein Warlord- oder Command Entourage Core Battalion einsetzen wollen, während eine Kharadron Overlords-Armee, die stark auf Skyvessels (Luftschiffe, die meist
  • Behemoths sind) setzt, wahrscheinlich ihre Armeezusammensetzung überdenken muss, wenn sie ein Battle Regiment einsetzen will, um ihre Armee zuerst fertigzustellen.
    Du kannst mehr als ein Kernbataillon verwenden – wenn es ansonsten zu den Einschränkungen des Spiels passt, das du spielst. Es hält dich also nichts davon ab, mehrere Großregimenter zu nehmen, um eine „Low-Drop“-Armee aufzustellen, mit der du den ersten Zug machen kannst, wann immer du willst, solange du es mit den Einschränkungen für Punkte und Battlepacks vereinbaren kannst.

Wird es in Zukunft weitere Kernbataillone geben?

Bisher wissen wir, dass die Sons of Behemat in White Dwarf 467 einige fraktionsspezifische Kernbataillone erhalten werden. Die Söhne von Behemat haben es schwer, die anderen Kernbataillone zu benutzen, vielleicht bekommen sie deshalb etwas Liebe. Ist das ein Zeichen für künftige fraktionsspezifische Kernbataillone, die kommen werden? Die Zeit wird es zeigen.

Was ist mit den Warscroll-Bataillonen der 3. Edition? Wo sind sie geblieben?

Wenn du Age of Sigmar in der vorherigen Edition gespielt hast, wirst du deine alten Warscroll-Bataillone vielleicht vermissen. Sie sind immer noch im Spiel und werden unter Eintrag 26 in den Grundregeln beschrieben – sie sind nur in Matched Play Spielen nicht mehr erlaubt. Das bedeutet, dass du sie und ihre Fähigkeiten, die auf der entsprechenden Kriegsrolle beschrieben sind, weiterhin in offenen und narrativen Spielen verwenden kannst.

Das hört sich vielleicht so an, als ob wir sagen würden, dass sie jetzt im Grunde nutzlos sind, aber das ist bei weitem nicht der Fall, denn ihr könnt sie in Spielen von Pfad zum Ruhm verwenden, dem neuen narrativen Kampagnensystem, über das ihr in unserem speziellen Artikel (in Kürze) mehr erfahren könnt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie viele Bataillone kann man in Age of Sigmar haben?

Du kannst Duplikate der 6 Grundregelbataillone nehmen, darfst aber maximal 1 von jedem der Grundbataillone aus dem Generalhandbuch haben. Magnificent und Strategists bieten nichts, um sie zu maximieren, also willst du wirklich nur das Minimum auffüllen und weitermachen.

Was sind Warscroll-Bataillone?

Die Kriegslistenbataillone, die du kennst und liebst, sind für berühmte Einheiten und stehen für einen bestimmten Schwerpunkt, einen besonderen Anführer oder zusätzliche Ausbildung. Die Kernbataillone hingegen dienen dazu, die verschiedenen Einheiten im Austausch gegen unterschiedliche Fähigkeiten auszugleichen.

Können Verbündete in einem Bataillon sein?

Ja, natürlich. Solange die kombinierten Punktekosten der Einheiten im Bataillon und des Bataillons selbst die Verbündetenzulage nicht überschreiten.

Gibt es keine Warscroll-Bataillone mehr?

Eine weitere Anmerkung ist, dass die Warscroll-Bataillone nun vollständig entfernt wurden.

Wie benutzt man Bataillone in Age of Sigmar?

Um ein Kernbataillon zu bilden, müsst ihr nur die Anzahl der Einheiten aus jeder erforderlichen Kategorie auswählen – sie sind schwarz markiert, die grauen Einheiten sind optional. Sieh dir die Symbole unter jeder Art von Kernbataillon an – sie zeigen dir, welche Fähigkeit du für jedes Bataillon erhältst.

Was sind alte Sigmar-Kriegsrollen?

Warscrolls sind Karten mit den Regeln und der Geschichte einer Einheit, Landschaft oder Formation, die von Games Workshop und Forgeworld herausgegeben werden. Die meisten von ihnen sind als kostenloser Download auf ihrer Website zu finden.

Kann man in Age of Sigmar Fraktionen mischen?

Aber selbst wenn man die Regeln hardcorelly spielen will, gibt es nur noch 4 Fraktionen, Ordnung, Chaos, Zerstörung und Tod. Alle Armeen, die du in deiner Frage genannt hast, sind Teil der „Ordnung“, so dass sie nach den neuen Regeln durchaus zusammen verwendet werden dürfen.

Sind Age of Sigmar und 40k im gleichen Universum?

Nein. Wenn überhaupt, dann hat AoS die Theorie, dass 40k im selben Universum wie das alte Fantasy-Setting ist, zerstört. Die Art und Weise, wie Welten und Universen in AoS existieren, ist auch völlig anders als in 40k.

Ist Gotrek ein Fyreslayer?

Auf den ersten Blick würde man bemerken, dass Gotrek ein Zwerg ist, was einen denken lässt, dass er nur in Armeen wie Dispossessed/Fyreslayers erlaubt ist. Er hat jedoch eine Sonderregel, die es ihm erlaubt, von jeder Armee mit dem Schlüsselwort Orden mitgebracht zu werden.

Was sind Age of Sigmar Battlepacks?

In Anlehnung an 40k hat Age of Sigmar ein neues Modell für Regeln eingeführt, um die Dinge ein wenig eigenständiger zu gestalten, die sogenannten „Battlepacks“. Im Wesentlichen ist ein bestimmtes Battlepack alles, was man zum Spielen einer Mission braucht. Alle notwendigen Regeln sind auf dieses Battlepack beschränkt und alles, was in anderen Battlepacks enthalten ist, wird nachgedruckt.

Ist der Imperator in Age of Sigmar?

Er wird von den 15 Kurfürsten aus den Kurfürstengrafen gewählt und vom Großtheogonisten gekrönt. Der erste Kaiser war Sigmar und seine Krönung markierte den Beginn des Reichskalenders. Der aktuelle Kaiser, Karl Franz, wurde 2502 IC gekrönt.

Wie funktionieren die Kommandopunkte in Age of Sigmar 3.0?

Previous Post

Wie funktionieren die Kommandopunkte in Age of Sigmar 3.0?

Next Post

Wie man eine Armee in Age of Sigmar 3.0 für das Matched Play aufstellt

Wie man eine Armee in Age of Sigmar 3.0 für das Matched Play aufstellt
0
Would love your thoughts, please comment.x