Wo kann ich meine Modellraketen fliegen?

  • Günter Schneider
  • Datum: 24. Mai 2022
  • Zeit zum Lesen: 9 min.

Modellraketen werden gerade in den Himmel geschossen und steigen immer höher, bis sie schließlich fallen und mit einem Fallschirm fast genau dort landen, wo man sie gestartet hat. Na ja, nicht ganz.

Manchmal ist die Startrampe leicht schräg und lässt deine Rakete ein wenig zu weit nach rechts oder links fliegen.

Um zu vermeiden, dass Ihre Rakete in Bäumen, auf Gebäuden oder in einem fremden Garten landet, müssen Sie vorsichtig sein, wo Sie sie starten.

Wo kann ich meine Modellraketen fliegen lassen? Modellraketen sollten nur in offenen Bereichen mit viel Platz geflogen werden. Bedenken Sie, dass die Raketen aufgrund des Windes oder des Abschusswinkels möglicherweise nicht am Startplatz landen. Sie sollten vor dem Start von Raketen eine Genehmigung einholen, vor allem, wenn Sie eine Gruppe von Personen dabei haben.

Wenn Sie Modellraketen starten, wollen Sie natürlich die Sicherheit aller Beteiligten gewährleisten, aber Sie wollen auch sicher sein, dass Sie sich an das Gesetz halten.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Orte, an denen Sie Ihre Rakete starten können, über Sicherheitsrichtlinien und hilfreiche Quellen, die Ihnen weitere Informationen liefern können.

Gesetze, Vorschriften und Sicherheitsrichtlinien

Bevor Sie einen Standort für den Start von Modellraketen finden, sollten Sie sich über die Sicherheitsrichtlinien, Gesetze und Vorschriften für Modellraketen informieren.

Viele der Richtlinien beziehen sich auf den Standort und die Wetterbedingungen, die die Wahl des Startplatzes stark beeinflussen.

Der Modellraketen-Sicherheitskodex

Die National Association of Rocketry (NAR) hat einen Modellraketen-Sicherheitskodex, der seit August 2012 in Kraft ist.

Der Kodex enthält mehrere Regeln über die richtigen Materialien und Motoren, den Umgang mit Fehlzündungen, die Sicherheit beim Start und den Startplatz.

Der Sicherheitskodex enthält eine Tabelle mit den Abmessungen des Startplatzes, die eingehalten werden sollten.

Darin heißt es, dass Raketen nur im Freien auf einer Fläche gestartet werden dürfen, die mindestens so groß ist wie die in der Tabelle angegebene.

Wenn Sie eine Rakete mit einem C-Klasse-Motor starten, sollten Sie mindestens 121 Meter (400 Fuß) Platz zur Verfügung haben.

In der Nähe des Startplatzes sollte es kein trockenes Gras geben, da Grasbrände ausgelöst werden können.

Außerdem sollten Sie den Start an einem windigen Tag vermeiden. Bei trockenem Gras und starkem Wind kann es schnell zu einer gefährlichen Situation kommen, wenn ein Feuer ausbricht.

Altersbeschränkungen

Es gibt keine Altersbeschränkungen für den Kauf und den Start von Modellraketen. In einigen Staaten gibt es jedoch Altersbeschränkungen für den Erwerb von Raketenmotoren.

Diese Beschränkungen gelten in der Regel für Motoren der Klasse D und darüber. Die meisten Hersteller empfehlen die Beaufsichtigung durch einen Erwachsenen für Kinder unter 12 Jahren, obwohl es kein Gesetz gibt, in dem dies ausdrücklich vorgeschrieben ist.

Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, vor allem, wenn Kinder beteiligt sind.

Zertifizierung

Für das Fliegen von Modellraketen mit geringer Leistung brauchen Sie keine Zulassung. Wenn Sie jedoch Hochleistungsraketen fliegen möchten, benötigen Sie eine Zulassung.

Sie können eine Anfängerrakete mitnehmen und sie mit Kindern starten, ohne dass Sie einen Nachweis über eine Zertifizierung vorlegen müssen.

Anforderungen für den Startplatz

Sie müssen die Erlaubnis des Eigentümers des Startplatzes haben, um eine Rakete zu starten.

Wenn Sie ein leeres Feld finden, müssen Sie herausfinden, wem das Grundstück gehört, und ihn um Erlaubnis bitten. Wenn Sie keine Erlaubnis haben, ist der Start einer Rakete auf diesem Gelände wahrscheinlich illegal.

Wie erhalten Sie die Erlaubnis? Fragen Sie den Eigentümer des Grundstücks direkt.

Vielleicht kennen Sie jemanden (der jemanden kennt), der den Eigentümer des Geländes kennt und Sie mit ihm in Verbindung bringen kann, damit Sie die Nutzung des Geländes als Startplatz besprechen können.

Wenn Sie den Eigentümer des idealen Grundstücks nicht kennen, können Sie in der Regel bei der Gemeinde nachfragen, wem das Grundstück gehört.

Wenn es sich um eine Einzelperson handelt, können Sie einfach ein Gespräch führen. Handelt es sich um ein Unternehmen oder eine staatliche Einrichtung, müssen Sie wahrscheinlich ein Verkaufsgespräch führen, um sie davon zu überzeugen, dass Sie ihr Land nutzen dürfen.

In manchen Fällen müssen Sie für die Nutzung ihres Landes bezahlen. Wenn der Eigentümer Ihnen die Nutzung kostenlos überlässt, sollten Sie sich mit einer Geldspende, einem Geschenk oder einer Einladung zu Ihrer Eröffnungsveranstaltung erkenntlich zeigen.

Wenn das Grundstück Nachbarn hat, sollten Sie auch diese zu der Veranstaltung einladen, da Ihre Gruppe und Ihre Raketen eine Lärmbelästigung darstellen könnten.

Vergewissern Sie sich, dass der potenzielle Startplatz Folgendes nicht aufweist:

  • Stromleitungen.
  • Trockenes Gras.
  • Gebäude.
  • Bäume.

Es ist in Ordnung, wenn das Gebiet über Straßen verfügt. Sie müssen lediglich Gebiete mit Hindernissen vermeiden, die zu gefährlichen Situationen wie Bränden oder Schäden führen können.

In einigen Staaten ist für den Start von Modellraketen eine Genehmigung des Feuerwehrkommissars erforderlich. In anderen Staaten müssen Sie nicht um eine Erlaubnis bitten, sondern lediglich den Feuerwehrmann benachrichtigen.

Luftraum

Der Luftraum wird von der Federal Aviation Administration (FAA) kontrolliert. Für Modellraketen der Klasse 1 ist keine FAA-Genehmigung erforderlich, solange sie keine Gefahr für Flugzeuge, Menschen oder anderes Eigentum darstellen.

Wenn Sie jedoch eine leistungsstarke Rakete starten möchten, benötigen Sie eine Genehmigung und Zertifizierung.

Lesen Sie unbedingt meinen Artikel über die Höhe von Modellraketen, um zu erfahren, wie hoch Modelle mit verschiedenen Motoren tatsächlich fliegen können.

Kann ich eine Modellrakete in einem Park fliegen?

Sie können eine Modellrakete in einem Park fliegen, wenn der Park die Sicherheitsanforderungen erfüllt, die im NAR-Sicherheitskodex und in den oben aufgeführten Gesetzen und Vorschriften aufgeführt sind.

Sie sollten in der Lage sein, eine Modellrakete in einem Park zu fliegen, wenn Sie die folgenden Aufgaben erfüllen:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Park groß genug ist, wie in der Tabelle im NAR-Sicherheitscode angegeben.
  • Erhalten Sie die Erlaubnis des Grundstückseigentümers, eine Rakete zu starten. (In diesem Fall müssen Sie sich wahrscheinlich an die Abteilung für Parks und Erholung Ihrer Stadt wenden).
  • Vergewissern Sie sich, dass es dort, wo Sie die Rakete starten wollen, keine Hindernisse oder trockenes Gras gibt.
  • Vergewissern Sie sich, dass zwischen dem Startplatz und den Beobachtern genügend Platz ist.
  • Bevor Sie eine Rakete starten, müssen Sie alle Anwesenden im Park darüber informieren, dass die Rakete gestartet wird.

Für eine Modellrakete mit geringer Leistung brauchen Sie keine Genehmigung, um sie zu starten oder den Luftraum zu besetzen.

Die wichtigsten Aspekte beim Start einer Rakete sind Sicherheit und Genehmigung.

Es ist illegal, eine Modellrakete auf einem fremden Grundstück zu starten, ohne vorher eine Genehmigung einzuholen. Wenn es zu einem Unfall kommt und jemand verletzt wird, kann dies zu einem ernsthaften Haftungsproblem führen.

In einem kleinen Park in der Nachbarschaft können Sie vielleicht keine Rakete fliegen lassen, weil nicht genügend Platz vorhanden ist.

Der Park selbst mag zwar groß genug sein, aber die Parks in der Nachbarschaft bestehen in der Regel aus Joggingpfaden, Spielgeräten und verstreuten Bänken.

Es könnte schwierig sein, weit genug von allen wegzukommen, um die Rakete zu starten.

Da es sich um einen Stadtteilpark handelt, kann es sein, dass Sie zu nahe an den Häusern stehen, was ein schwerwiegender Sicherheitsverstoß ist, wenn Sie weit genug von den anderen Anwohnern entfernt sind.

Gibt es Modellraketengruppen?

Ja! Die NAR hat örtliche Sektionen in verschiedenen Städten in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie Bedenken haben, einen Platz zum Starten einer Rakete zu finden, sollten Sie sich einem Club in Ihrer Nähe anschließen.

Die Clubs sind eine gute Möglichkeit, mit anderen Raketenfliegern in Kontakt zu kommen, und sie ermöglichen Ihnen die Teilnahme an Startveranstaltungen, Wettbewerben und vielen anderen Aktivitäten.

Die NAR hat einen Clubfinder, mit dem Sie alle Clubs in Ihrem Bundesland finden können. Wenn es in Ihrer Stadt keinen Club gibt, können Sie Ihren eigenen gründen.

Clubs können von der NAR Zuschüsse für die Anschaffung von Start- und Sicherheitsausrüstungen erhalten, und sie können sogar dazu beitragen, dass der Club an Bekanntheit gewinnt.

Clubamtsträger erhalten Unterstützung bei der Führung des Clubs und bei der Bearbeitung von FAA-Verzichtserklärungen und anderen behördlichen Formalitäten.

Fazit

Sie können Modellraketen auf großen offenen Flächen fliegen lassen. Auf diesen Flächen sollte es weder trockenes Gras noch Sträucher, Stromleitungen, Gebäude oder andere gefährliche Dinge geben.

Manchmal kann eine Modellrakete durch einen Unfall ein Feuer auslösen oder Fenster beschädigen. Wenn sich der Fallschirm nicht entfaltet, können herabfallende Raketen Fenster zerbrechen oder Unbeteiligte verletzen.

Wenn Sie den perfekten Platz zum Starten gefunden haben, müssen Sie vor dem Start eine Genehmigung einholen. Wenden Sie sich an den Grundstückseigentümer und bitten Sie ihn um Erlaubnis.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wo ist der beste Ort für den Start von Raketen?

Raketen können Satellitenbahnen am einfachsten erreichen, wenn sie in der Nähe des Äquators in östlicher Richtung gestartet werden, da so die Rotationsgeschwindigkeit der Erde (465 m/s am Äquator) am besten genutzt werden kann. Solche Starts bieten auch eine günstige Ausrichtung für das Erreichen einer geostationären Umlaufbahn.

Darf man Modellraketen starten?

Sie können eine Modellrakete in einem Park starten, vorausgesetzt, Sie haben die Erlaubnis des Grundstückseigentümers und der örtlichen Feuerwehr. Diese und andere Einschränkungen stehen im Einklang mit dem NAR Model Rocket Safety Code.

Brauche ich eine Genehmigung für den Start einer Modellrakete?

Unabhängig davon, welche Modellrakete Sie haben, müssen Sie immer die Erlaubnis des Grundstückseigentümers/Verwalters einholen, um auf seinem Grundstück zu starten. Wenn Ihre Rakete als Hochleistungsrakete der Klasse 2 eingestuft ist, benötigen Sie außerdem eine FAA-Freigabe. Und schließlich kann die örtliche Behörde von Ihnen eine zusätzliche Genehmigung verlangen.

Kann man eine Modellrakete überall starten?

Sie können Modellraketen nicht einfach überall starten. Der Startplatz muss weit genug entfernt von Hindernissen wie Bäumen, Stromleitungen, Gebäuden, Autos und allem, was Feuer fangen kann, sein. Wenn das Grundstück nicht Ihnen gehört, müssen Sie auch die Erlaubnis des Grundstückseigentümers einholen, um dort zu starten.

Wie werden die Fallschirme bei Modellraketen geöffnet?

Die Luftschlangen/Fallschirme werden vom Raketentriebwerk entfaltet. Der Motor hat eine Stufe, die die Rakete nach oben bewegt, und wenn diese Stufe verbraucht ist, wird eine zweite Stufe gezündet, die eine kleine Ladung zurück in die Raketenröhre in Richtung des Nasenkonus schießt. Dadurch wird das Material in der Rakete nach außen geschleudert.

Kann eine Modellrakete eine Umlaufbahn erreichen?

Nein. Um in den Weltraum zu gelangen, braucht man eine Rakete, die (im Vakuum) auf etwa 2 Kilometer pro Sekunde beschleunigen kann, wenn man den Luftwiderstand berücksichtigt. Um eine Umlaufbahn zu erreichen, braucht man eine Rakete, die auf etwa 10 Kilometer pro Sekunde beschleunigen kann.

Wie schnell sind die Estes-Raketen?

Am Ende des Schubteils des Fluges (1,7 Sekunden nach dem Start) erreicht die Modellrakete ihre Höchstgeschwindigkeit. Diese Höchstgeschwindigkeit beträgt 670 Fuß pro Sekunde oder etwa 3,5 Mal so schnell wie die Durchschnittsgeschwindigkeit.

Wie hoch darf man eine Modellrakete legal starten?

Bei Modellraketen hängt der „Sicherheitsabstand“ von der Gesamtleistung aller Motoren ab, die auf der Startrampe gezündet werden: 15 Fuß für 30 N-Sekunden oder weniger und 30 Fuß für mehr als 30 N-Sekunden.

Wie erhalte ich eine Genehmigung für den Start einer Rakete?

Jeder amerikanische Staatsbürger, der eine Rakete oder ein anderes Raumfahrzeug in die Umlaufbahn bringen will, muss eine Genehmigung der FAA einholen, ebenso wie jeder Ausländer, der auf amerikanischem Gebiet startet. Die FAA regelt die Raumfahrtaktivitäten des kommerziellen Sektors, indem sie von den Beteiligten eine Start- und Wiedereintrittsgenehmigung verlangt.

Wie groß ist die Fläche, die man für den Start einer Modellrakete benötigt?

Bei optimalen Wetter- und Raketenbedingungen beträgt der Mindestabstand zwischen der Startrampe für Modellraketen und dem nächsten Hindernis (Bäume, Gebäude, Autos usw.) 15 m bis 152 m für Raketen mit geringer Leistung und 305 m bis 457 m für Raketen mit mittlerer Leistung.

Wie viel kostet es, einen Raketenstart zu beobachten?

Tickets für die LC-39 Observation Gantry kosten in der Regel etwa 49 $ plus Steuern, für den NASA Causeway 39 $ plus Steuern. Tickets können online direkt beim Kennedy Space Center Visitor Complex gekauft werden, aber die beliebteren (und näher gelegenen) Tickets für die LC-39 Observation Gantry und den NASA Causeway sind oft sehr schnell ausverkauft.

Was versteht man unter einem Raketenstart?

Der Weltraumstart ist der früheste Teil eines Fluges, der den Weltraum erreicht. Ein Weltraumstart ist der Start einer Rakete oder einer anderen Trägerrakete, die den Boden, ein schwimmendes Schiff oder ein Flugzeug in der Luft zu Beginn des Fluges verlässt.

Wie hoch fliegen Modellraketen?

Previous Post

Wie hoch fliegen Modellraketen? Leitfaden für Motortypen

Next Post

Warhammer Quest: Verfluchte Stadt Rezension

Warhammer Quest Verfluchte Stadt Rezension
0
Would love your thoughts, please comment.x