Wie groß ist ein Modellpanzer im Maßstab 1:35?

Wollten Sie schon immer ein Modell bauen, haben aber nicht den richtigen Maßstab gefunden? Nun, jetzt gibt es den Maßstab 1/35! Dies ist einer von vielen beliebten militärischen Modellbau-Maßstäben, die es den Enthusiasten leicht machen. Mit den vielen Bausätzen und Zubehörteilen, die in diesem Maßstab erhältlich sind, und den fotogeätzten Detailteilen werden Ihre Modelle im Handumdrehen fertig.

Die Geschichte des Modellpanzers im Maßstab 1:35

Der Begriff „Panzer“ wurde zum ersten Mal während des Ersten Weltkriegs verwendet, als die Briten einen neuen Typ von gepanzerten Kampffahrzeugen entwickelten. Der Name „Panzer“ wurde gewählt, um den Zweck des Fahrzeugs vor den Deutschen geheim zu halten. Die ersten Panzer waren groß und unhandlich und im Kampf nicht sehr effektiv. Allerdings verschafften sie den Truppen, die sie benutzten, einen erheblichen psychologischen Vorteil.

Die ersten Panzer wurden in einem Maßstab von etwa eins zu fünfundzwanzig (oder ein Zoll entspricht fünfundzwanzig Fuß) gebaut. Dieser Maßstab wurde als „Viertelzoll-Maßstab“ oder „Maßstab eins zu fünfundzwanzig“ bekannt. Dieser Maßstab wird auch heute noch für die meisten Modellbausätze verwendet, auch für Panzermodelle.

Was ist ein Modellpanzer im Maßstab 1:35?

Ein maßstabsgetreuer Modellpanzer ist eine Miniaturnachbildung eines echten Panzers. Die gängigste Größe für maßstabsgetreue Modellpanzer ist der Sechstel-Maßstab, was bedeutet, dass die Abmessungen des Modells ein Sechstel der Größe des tatsächlichen Fahrzeugs betragen. Ein Tiger I im Sechstel-Maßstab wäre zum Beispiel etwa zehn Zoll lang.

Die zweithäufigste Größe für Modellpanzer ist der Fünftel-Maßstab. Dieses Verhältnis ist weniger beliebt, da es zu einem kleineren Modell führt; Einige Hersteller produzieren jedoch Modelle in dieser Größe, um Kosten zu sparen. Ein Tiger I-Panzer im Maßstab 1:5 wäre etwa acht Zoll lang.

Die letzte gängige Größe für Modellpanzer ist der Ein-Viertel-Maßstab. Dies ist die größte der drei Größen, was zu einem Modell von etwa sechs Zoll Länge führt. Modelle im Maßstab 1:4 sind weniger verbreitet, da sie in der Herstellung teurer sind.

Einige Panzer haben bewegliche Teile, wie Geschütztürme und Geschützrohre, die positioniert werden können. Weitere Merkmale sind bewegliche Ketten und realistisch aussehende Besatzungsfiguren.

Panzer können in verschiedenen Farben und Tarnmustern bemalt werden, um der Realität zu entsprechen. Man kann sie sogar verwittern lassen, um sie kampferprobt aussehen zu lassen.

Die Größe eines maßstabsgetreuen Panzermodells kann je nach Panzertyp variieren. So war der deutsche Tiger I etwa sechs Fuß lang und wog fast fünfzig Tonnen, während der sowjetische T-34 mit etwa fünfeinhalb Fuß Länge kleiner war und nur etwa sechsundzwanzig Tonnen wog. Fuß lang und wog nur etwa sechsundzwanzig Tonnen.

Es gibt viele Arten von Panzern, vom Zweiten Weltkrieg bis heute. Einige der beliebtesten Panzer unter Modellbauern sind der deutsche Tiger I, der sowjetische T-34, und der amerikanische M Sherman.

Beispiele für beliebte Modellpanzer im Maßstab 1:35:

  • Deutscher Tiger I
  • Sowjetischer T-34
  • Amerikanischer M Sherman
  • Britischer Challenger II
  • Französischer Leclerc
  • Russischer T90

Wie Sie sehen können, gibt es eine breite Palette von Größen und Gewichten für Modellpanzer. Egal, ob Sie einen kleinen Kunststoffpanzer für Ihre Sammlung oder einen großen Metallpanzer zum Bauen und Bemalen suchen, es gibt sicher ein Modellpanzer, der genau das Richtige für Sie ist.

P.S.: Ich habe vor kurzem einen Blog-Beitrag über meine Gedanken zu verschiedenen Modellen moderner Panzerbausätze geschrieben, die im Maßstab 1:35 erhältlich sind.

Ein Modellpanzer im Maßstab 1:35 ist etwa 4 Zoll lang.

Das ist etwa so groß wie ein Matchbox-Auto. Die Länge eines echten Panzers variiert je nach Typ, aber sie sind im Allgemeinen viel länger. Zum Beispiel ist der M48 Patton-Panzer etwa 20 Fuß lang.

Die Breite eines echten Panzers variiert auch, aber sie sind in der Regel viel breiter als ein Matchbox-Auto. Der M48 Patton-Panzer ist etwa 12 Fuß breit. Ein maßstabsgetreuer Modellpanzer ist in der Regel etwa einen halben Zoll breit.

Die Höhe eines maßstabsgetreuen Modellpanzers hängt von der Art des Turms ab, den er hat. Befindet sich der Turm in der Mitte, ist die Höhe ähnlich groß wie die Breite. Ist der Turm zu einer Seite versetzt, ist die Höhe geringer als die die Breite. Der M48 Patton-Panzer ist zum Beispiel etwa 11 Fuß hoch.

Das Gewicht eines maßstabsgetreuen Panzermodells variiert ebenfalls je nach Typ. Der M48 Patton-Panzer wiegt zum Beispiel etwa 50 Tonnen. Ein maßstabsgetreues Panzermodell wiegt normalerweise weniger als ein Pfund.

Er kann aus Kunststoff, Metall oder Harz hergestellt werden.

Die durchschnittliche Länge eines Tanks beträgt etwa 150 mm. Die Breite beträgt etwa 75 mm. Und die Höhe beträgt etwa 50 mm. Es gibt jedoch Größenunterschiede je nach Panzermodell. Der Tiger I-Panzer ist zum Beispiel größer als der Sherman-Panzer.

Aber wie sieht das im Vergleich zu anderen Dingen aus? Hier sind einige gängige Gegenstände und ihre Größen, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben:

Wie Sie also sehen, ist ein Modellpanzer nicht sehr groß! Aber trotz seiner geringen Größe enthält er eine Menge komplizierter Details. Panzer im Maßstab 1:1 sind bei Sammlern und Bastlern beliebt, weil sie eine Herausforderung darstellen und das fertige Produkt sehr lohnend ist.

Bastler verwenden sie, um Dioramen oder Schlachtszenen zu erstellen.

Einer der Hauptgründe, warum man sich für den Bau von Panzermodellen im Maßstab 1:35 entscheidet, ist, dass sich diese Größe perfekt für die Gestaltung von Dioramen oder Kampfszenen eignet. In diesem Maßstab können die Bastler realistische Szenen mit vielen Details gestalten. So können sie zum Beispiel Miniaturfiguren und anderes Zubehör einbauen, um die Szene noch lebensechter zu gestalten. Außerdem zeigen viele Modellbauer ihre Fähigkeiten beim Bau von Panzern unter Beweis stellen, indem sie aufwendige Kampfszenen erstellen.

Sie sind auch bei Sammlern und Spielern beliebt.

Ein weiterer Grund, warum Menschen maßstabsgetreue Modellpanzer sammeln oder bauen, sind Spiele. Viele Tabletop-Spiele verwenden maßstabsgetreue Modelle als Spielfiguren. Das beliebte Miniaturenspiel Warhammer 40.000 zum Beispiel verwendet maßstabsgetreue Modelle, um die verschiedenen Einheiten im Spiel darzustellen. Viele Miniaturenspieler genießen es, Modelle zu bemalen, um einzigartige und interessante Armeen zu schaffen.

Und schließlich gibt es Menschen, die einfach nur gerne Modellpanzer sammeln, weil sie sich für die Geschichte und das Design von Panzern interessieren. Viele Panzerliebhaber recherchieren gerne die verschiedenen Panzertypen und informieren sich über ihre Merkmale und Spezifikationen. Vielleicht sammeln sie auch Fotos oder andere Erinnerungsstücke mit Bezug zu Panzern.

Schlussfolgerung

Jetzt, da Sie wissen, wie groß ein Modellpanzer ist, warum versuchen Sie nicht, selbst einen zu bauen? Es gibt Bausätze für viele Arten von Panzern, vom Zweiten Weltkrieg bis zur heutigen Zeit.

FAQ

Wie viel wiegt ein Modellpanzer im Maßstab 1:35?

Das Gewicht eines Modellpanzers kann je nach Größe und verwendetem Material variieren. Ein Modellpanzer aus Kunststoff wiegt beispielsweise nur ein paar Unzen, während ein Metalltank mehrere Pfund wiegen kann.

Wie groß ist ein Modellpanzer im Maßstab 1:35 in mm (cm)?

Die Größe eines maßstabsgetreuen Panzermodells in mm hängt vom jeweiligen Modell ab. Ein Tiger I-Panzer könnte beispielsweise etwa 180 mm (18 cm) lang sein, während ein Leopard II etwa 220 mm (22 cm) lang sein könnte.

Wie groß ist der Maßstab 1/35 in Zoll?

1,375 Zoll lang

Welches ist der beste Maßstab für Modellpanzer?

Der beliebteste Maßstab für Modellpanzer ist der Maßstab 1:35. Diese Größe ist perfekt für diejenigen, die einen großen Panzer wollen, der noch handlich ist. Der Panzer im Maßstab 1:35 ist ebenfalls sehr beliebt, weil er viele Details zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.