Airbrush-Tattoos: Spaß, temporäre Tinte für alle Altersgruppen

Airbrush-Tattoos sind eine lustige, temporäre Art, seine Persönlichkeit zu zeigen! Sie sind perfekt für alle Altersgruppen – von Kindern bis zu Erwachsenen. Sie sind auch eine großartige Möglichkeit, deinen Teamgeist oder deine Unterstützung für deine Lieblingssportmannschaft zu zeigen.

Was ist ein Airbrush-Tattoo, und wie funktioniert es?

Ein Airbrush-Tattoo ist eine temporäre Tätowierung, die mit einer Airbrush aufgebracht wird. Die Tinte wird auf die Haut gesprüht, und die Schablone wird entfernt, so dass eine Tätowierung zurückbleibt. Airbrush-Tattoos können mehrere Tage dauern und mit Wasser und Seife entfernt werden.

Wie lange halten Airbrush-Tattoos?

Airbrush-Tattoos können mehrere Tage lang halten, je nachdem, wie gut du sie pflegst. Um die Lebensdauer Ihres Tattoos zu verlängern, sollten Sie es nicht mit Wasser und Seife abschrubben. Waschen Sie stattdessen die Stelle vorsichtig mit einem milden Reinigungsmittel. Sie sollten es auch vermeiden, an der Tätowierung zu zupfen, da sie dadurch vorzeitig verblassen kann.

Airbrush-Tattoos selber machen

Airbrush-Tattoos können zu Hause mit wenig oder gar keinem künstlerischen Geschick gemacht werden. Man braucht nur die entsprechenden Instrumente und Farben, deshalb ist es so einfach. Da es Tausende von verschiedenen Airbrush-Tattoo-Schablonen gibt, die sogar miteinander kombiniert werden können, sind Sie Ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Wenn du künstlerisch begabt bist, kannst du dein Motiv auch freihändig entwerfen.

Natürlich sollte man auf die richtige Farbe achten, vor allem wenn man empfindliche Haut hat oder kleine Kinder tätowieren möchte. Die Farben müssen dermatologisch getestet, parfümfrei und gut verträglich sein.

Mit einer Airbrush-Tätowierung können Sie ausprobieren, ob Ihnen eine echte Tätowierung steht. Da es entfernt werden kann oder nach ein paar Tagen verblasst, können Sie das Tattoo auf diese Weise ausprobieren, ohne zu riskieren, dass es dauerhaft wird.

Farbe für Airbrush-Tattoos

Das Sprühen einer temporären Tätowierung erfordert die Verwendung einer speziellen Airbrush-Tätowierfarbe. Diese sollte nicht nur hochpigmentiert sein, damit sie mit einer winzigen Airbrush-Düse gesprüht werden kann, sondern auch ungiftig sein. Hierfür ist Bodypaint ideal. Diese gibt es auf Wasser- oder Alkoholbasis.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Farbe auf Wasserbasis beim Waschen einfach von der Haut abgewaschen wird, während Farbe auf Alkoholbasis länger auf der Haut bleibt, bevor sie abgewaschen wird. Farbe auf Wasserbasis ist wischfest, also ein wenig widerstandsfähiger. Decken Sie das temporäre Tattoo vor dem nächsten Bad mit Folie ab, wenn Sie möchten, dass die Farbe auf Wasserbasis genauso lange hält wie die Farbe auf Alkoholbasis. Airbrush-Tattoo-Farben sind einzeln oder im Set erhältlich.

Airbrush-Tattoo-Kits enthalten in der Regel:

  • Die Airbrush-Maschine
  • Ein Luftkompressor
  • Eine oder mehrere Airbrush-Düsen
  • Ein oder mehrere Airbrush-Becher
  • Eine oder mehrere Farben von Airbrush-Tattoo-Farbe.

Sie können diese Teile auch einzeln kaufen und so Ihr eigenes Set zusammenstellen. Achten Sie dabei darauf, dass die einzelnen Teile miteinander kompatibel sind – zum Beispiel, dass die Düsengröße zur Bechergröße passt. Am besten beginnen Sie mit einem kleinen und überschaubaren Set, damit Sie sich an die Arbeit mit der Airbrush-Maschine gewöhnen können, ohne von zu vielen Optionen überwältigt zu werden. Sie können Ihre Sammlung dann nach Bedarf erweitern.

Airbrush Tattoo Schablonen

Airbrush-Schablonen sind für den Airbrush-Künstler nicht unbedingt erforderlich. Sie werden für Airbrush-Tattoos empfohlen, da es schwierig sein kann, jedes Design frei auf die Haut zu übertragen. Sie können natürlich auch ohne Schablonen malen, wenn Sie eine gute Hand haben. Denken Sie daran, dass Sprühen ohne Schablonen oder Abdeckband keine scharfen Kanten hat; sie sind immer nur ein wenig verwaschen.

Einige beliebte Airbrush-Tattoo-Schablonen Designs gehören:

  • Blumen und florale Muster
  • Tribals
  • Klassische Tattoo-Motive wie Anker, Sonnen usw.
  • Tierschablonen
  • Fernöstliche Schriftzeichen und Runen
  • Verschiedene Trendmotive
  • Designs für Kindertattoos

Sonstiges Zubehör für Airbrush-Tattoos

Um ein fantastisches Airbrush-Tattoo herzustellen, benötigen Sie neben dem Airbrush-Set und den Farben noch ein paar weitere Utensilien. In erster Linie benötigen Sie ein hautfreundliches Reinigungsmittel, da die Oberfläche vor dem Sprühen gründlich gereinigt werden muss. In der Regel wird dafür ein in Isopropanol getränkter Tupfer oder Wattebausch verwendet.

Sie sollten in ein separates Reinigungsset investieren, wenn Sie noch keines haben, denn die gründliche Reinigung Ihrer Airbrush-Pistole ist unerlässlich. Ein Verdünnungsmittel für Ihre Farben ist ebenfalls hilfreich – vor allem, wenn Sie bei heißem Wetter mit einer winzigen Düse arbeiten oder kleine Objekte bemalen möchten.

Airbrush-Tattoo: Schritt für Schritt Anleitung

Airbrush-Tattoos sind nicht so schwierig zu machen, wie viele Leute glauben. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung unten führt Sie durch den Prozess.

Die Hautfläche muss zum Auftragen fettfrei sein.

Für die Anwendung muss die Hautstelle fettfrei sein. Daher muss sie mit einem Tupfer und Isopropanol gereinigt werden.

Schütteln Sie die Airbrush-Tattoo-Farbe gut

Schütteln Sie die Airbrush-Tattoofarbe gut, um sicherzustellen, dass sich die abgesetzte Farbe auflöst und die Pigmente richtig miteinander verbunden sind.

Setzen Sie die Airbrush-Tattoo-Schablone auf und sprühen Sie die Farbe auf.

Sprühen Sie die Farbe aus einem Abstand von etwa drei bis fünf cm. Setzen Sie die Airbrush-Tattoo-Schablone auf und sprühen Sie los.

Die Farbe muss sehr dünn gespritzt werden.

Die Farbe muss so dünn aufgetragen werden, dass sie sich nicht unter der Schablone ablagert und das Motiv verläuft.

Entfernen Sie die Schablone sofort von der Haut, solange die Farbe noch feucht ist.

Entfernen Sie die Schablone so schnell wie möglich nach dem Auftragen und reinigen Sie die umliegende Haut, die möglicherweise vom Spray besprüht wurde. Zu diesem Zweck kann auch Isopropanol verwendet werden.

Jetzt kannst du ein Fixierpuder über dem Tattoo verwenden.

Ein Fixierpuder wird auf die Tätowierung aufgetragen, damit sie aushärtet und länger hält. Lassen Sie die Tätowierung etwa zwei Minuten lang trocknen, bevor Sie das Fixierpuder auftragen.

Danach kannst du Tattoo FIX dünn auf die Tätowierung auftragen.

Danach können Sie Tattoo FIX sparsam auf die Tätowierung auftragen. Dadurch wird die Langlebigkeit der Tätowierung erhöht.

Lassen Sie die Stelle eine Minute lang trocknen und pudern Sie die Tätowierung gut ein.

Lassen Sie die Stelle eine Minute lang trocknen und pudern Sie das Tattoo dann erneut gut ab. Das Fixierpuder hilft, das Tattoo zu fixieren.

Reinigung Ihres Werkzeugs

Nach dem Sprühen kommt natürlich die Reinigung Ihrer Geräte.

Denken Sie daran, Ihre Airbrush-Pistole bei jedem Farbwechsel zu reinigen.

Denken Sie daran, dass Sie Ihre Airbrush-Pistole nach jedem Farbwechsel reinigen müssen, da sich die Farben sonst ungewollt vermischen können. Wenn Sie eine gelbe Farbe verwenden und anschließend blau sprühen wollen, würde ohne anschließende Reinigung wahrscheinlich ein grünlicher Sprühstoß entstehen.

Tipps und Tricks

Beim Airbrushen eines temporären Tattoos gibt es manchmal Schwierigkeiten, die den Rahmen der meisten Anfänger sprengen. Diese Airbrush-Ratschläge und -Techniken werden dir helfen, dein Leben einfacher zu machen:

  • Lässt sich die Airbrush-Schablone nicht ablösen oder klebt sie zusammen, reinigen Sie sie zwischen den Anwendungen mit Isopropanol.
  • Wenn sich die Tätowierung nicht ablösen lässt, liegt das wahrscheinlich an zu heißen Temperaturen. Vielleicht wurde die Haut vorher nicht ausreichend gereinigt. Es ist auch möglich, dass das Heizelement bei der Reinigung beschädigt wurde. In jedem Fall kann es hilfreich sein, die Airbrush-Farbe sehr dünn aufzusprühen. Nach dem Auftragen der Farbe sollte die Tätowierung immer gut gepudert werden, da die Farbe nur dann hält.
  • Kondenswasser sollte nicht in die Farbe gemischt werden, da es zu Verfärbungen führen und die Viskosität der Farbe verringern würde. Wenn Sie keinen Kompressor mit Wasserabscheider verwenden, kann die Farbe stumpf werden, nicht vollständig trocknen oder unansehnliche Flecken bilden.
  • Sie können Airbrush-Tätowierschablonen mehrmals verwenden, wenn Sie sie nach jedem Gebrauch reinigen, und anstelle von selbstklebenden Einwegschablonen, die teuer sein können, können Sie Kunststoffschablonen verwenden. Für eine bessere Haftung können Sie einen speziellen Sprühkleber auf sie auftragen.

Vorgemischte Airbrush-Tattoo-Farbe

In der Regel ist es notwendig, die Airbrush-Tattoofarbe zu verdünnen. Hierfür ist ein hochwertiges Medium erforderlich. Verwenden Sie keinen minderwertigen Alkohol, sonst kann die Farbbrillanz beeinträchtigt werden! Das Verdünnen ist bei heißem Wetter unvermeidlich, da die Farben verdicken und verkleben können, was zu Verstopfungen führen kann. Diese verstopfen dann die Düse Ihrer Airbrush-Pistole.

Airbrush-Schablonenreinigung

Wenn die Airbrush-Tattoo-Schablone nicht mehr benötigt wird, wird sie natürlich mit Farbe beschichtet. Sie hat dann eine klebrige Oberfläche, die gründlich gereinigt werden muss. Wenn die Farbe auf der Schablone trocken ist, können Sie sie vorsichtig mit einem Malmesser abziehen. Dabei sollten Sie jedoch vorsichtig vorgehen, denn Sie riskieren, die empfindlichen Bahnen und Details der Schablone zu beschädigen.

Ein ausgezeichneter Vorschlag ist, die Airbrush-Schablone mit einem speziellen Werkzeugreiniger zu reinigen. Wenn Sie dieses Instrument verwenden, lösen sich die Farben in der Regel von selbst auf.

Spülen Sie die Schablonen jedoch nicht mit Wasser ab, es sei denn, sie sind eingetaucht. Die Farben können sich auflösen und noch stärker zusammenkleben, wenn sie miteinander in Berührung kommen. Wenn Sie nasse Schablonen nebeneinander legen, kleben sie zusammen und können beim Entfernen beschädigt werden.

Du kannst deine Schablonen in 99%igem Isopropylalkohol anfeuchten und sie vorsichtig mit einem Küchentuch abwischen, wenn sie zu sehr kleben. Legen Sie die Schablonen anschließend zum Trocknen auf eine Zeitung. Legen Sie die Schablonen nicht nebeneinander, bevor sie vollständig getrocknet sind. Zur Aufbewahrung empfehlen wir, für jede Schablone eine durchsichtige Hülle zu verwenden, damit Sie mehrere Motive zusammen aufbewahren können, ohne dass sie zusammenkleben oder -binden.

Überlegungen zu Kindertattoos

Gesichter sind eine der beliebtesten Aktivitäten bei Kindern. Gesichtsbemalung oder ein fantastisches Tattoo ist etwas, das Kinder lieben. Natürlich müssen die Schablonenmotive mit Airbrush-Tattoo-Kits für Kinder reduziert werden. Am besten ist es, wenn man bei der Gestaltung für Kinder bestimmte Motive verwendet. Die verwendeten Farben müssen auf jeden Fall hautverträglich und nicht allergen sein. Außerdem müssen sie abwaschbar und lange haltbar sein. Farben auf Wasserbasis sind ideal für Airbrush-Tattoos bei Kindern.

Vor allem kleine Kinder sollten sich nicht die Hände tätowieren lassen, da sie häufig ihre Finger in den Mund stecken. Ein weiterer Tipp: Wenn Sie Airbrush-Dienste professionell anbieten wollen, achten Sie auf mögliche Allergien – testen Sie jedes Kind mit empfindlicher Haut; Sie wollen ein Airbrush-Tattoo auf ein winziges Stück Haut sprühen. Erkundigen Sie sich, ob das Kind irgendwelche bekannten Allergien hat. Sie könnten auch eine Versicherung abschließen, die Sie absichert, wenn etwas schief geht. Auf diese Weise sind Sie geschützt, falls etwas passiert.

Die Langlebigkeit von Airbrush-Tattoos

Die verwendete Farbe entscheidet über die Langlebigkeit eines Airbrush-Tattoos. Farben auf Wasserbasis lassen sich relativ schnell abwaschen, so dass Sie das Tattoo beim nächsten Bad abwaschen können. Farben auf Alkoholbasis halten länger, bis zu sieben Tage. Wenn du ein Tattoo suchst, das bis zu deinem nächsten Urlaub hält, solltest du dich für ein Airbrush-Tattoo mit Farben auf Alkoholbasis entscheiden.

Auch das Design hat Einfluss darauf, wie lange Ihr Airbrush-Tattoo haltbar ist. Größere Tätowierungen mit komplizierteren Motiven halten in der Regel länger als kleinere, einfachere Tätowierungen. Wenn Sie ein Tattoo wollen, das eine Woche oder länger hält, sollten Sie ein großes und komplexes Design wählen.

Wie hält ein Airbrush-Tattoo länger?

  • Airbrush-Tattoos sollten für beste Ergebnisse dünn aufgetragen werden.
  • Die Farbe muss von hoher Qualität sein, damit die Tätowierung länger hält.
  • Nach dem Auftragen der Tätowierung ist es wichtig, sie großzügig zu pudern.
  • Tattoo Fix kann dazu beitragen, dass Ihre Airbrush-Tätowierung lange Zeit frisch aussieht.
  • Reiben oder Kontakt mit Seife und Schweiß so weit wie möglich vermeiden, damit die Tätowierung nicht vorzeitig verblasst.
  • Auch das Auftragen von Körperlotion oder Sonnencreme auf die Tätowierung lässt sie schneller verblassen.

Mit etwas Sorgfalt kann Ihre temporäre Tinte Tage, vielleicht sogar Wochen lang halten!

Entfernen von Airbrush-Tattoos

Die meisten unechten Tattoos halten höchstens ein paar Tage. Wenn sie jedoch zu verblassen beginnen oder unansehnlich werden, können Sie sie selbst entfernen. Tränken Sie einfach einen Wattebausch mit Babyöl oder 99-prozentigem Isopropanol und massieren Sie das temporäre Tattoo gut ein, wenn es verblasst ist oder anfängt, unansehnlich zu werden.

Airbrush-Tattoos aus einem Studio

Leider gibt es nicht viele Tätowierstudios, die temporäre Airbrush-Tattoos anbieten. Temporäre Airbrush-Tattoos sind eher in Schönheitssalons oder bei Veranstaltungen zu finden. Diese bieten in der Regel Fake-Tattoos für jede Körperstelle an, wobei nur hochwertige, dermatologisch getestete Farben verwendet werden sollten. Die Kosten für ein Airbrush-Tattoo in einem Studio sind häufig etwas höher als bei einem Straßenfest. Dennoch werden sie die Arbeit korrekt ausführen.

Airbrush Tattoo Kosten

Eine Tätowierung mit einem Airbrush ist sehr preiswert. Auf den meisten Straßenfesten oder am Strand kann man sich für wenig Geld ein gutes Tattoo stechen lassen. Temporäre Tätowierungen sind häufig zu einem niedrigeren Preis erhältlich. Die Kosten für ein temporäres Tattoo in einem professionellen Studio werden höher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert